Leder-Versiegelung

  • Die Leder-Versiegelung ist für neue, seidenmatte, oberflächengefärbte (verriebener Tropfen Wasser zieht nicht ein) Glattleder die richtige Wahl.
  • Die Leder-Versiegelung schützt Neuleder vor Anschmutzung und Verschleiß.
  • Die Leder-Versiegelung ist für Lederausstattungen in Fahrzeugen, für Ledermöbel inkl. Long Life Ledern und andere Lederpolster das geeignete Pflegemittel.

 

Bei Verschmutzungen sollte das Leder vor einer Pflege gereinigt werden (Reiniger Mild bei normaler Verschmutzung oder Reiniger Stark bei starken Verunreinigungen). Man verhindert so das Fixieren von Verschmutzungen auf dem Leder durch die Pflege. Die Leder-Reinigungsbürste erleichtert die Arbeit bei starken Verschmutzungen in den Tiefen der Narbung.

 

Neuleder sollte innerhalb der ersten 3 Jahre mit der Leder-Versiegelung gepflegt werden. Neuleder benötigt noch keine rückfettende Pflege, sondern einen wirksamen Schutz gegen Abrieb- und Verschleißspuren und Abfärbungen von Bekleidung. Besonders der Fahrersitz (Einstiegswangen von Sportsitzen und hohe Unterstützungspolster) oder Sitzflächen heller Möbel weisen innerhalb der ersten drei Jahre Verschleißspuren oder Anschmutzungen und Verfärbungen auf. Dem beugt die Versiegelung wirksam vor.